Zwei Frauen fahren von der Schweiz nach Afghanistan – 1939

Alle Wege sind offen“ beschreibt eine, für die damalige Zeit, sehr ungewöhnliche Reise zweier Frauen, der Journalisten Annemarie Schwarzenbach und Ihrer Lebensgefährtin, der Reiseschriftstellerin Ella Maillart:

Mit einem Ford V8 91A Deluxe reiste das Paar durch die Länder der ehemaligen KuK-Monarchie, Jugoslawien, streiften Ungarn, Rumänien, anschließend Bulgarien, durch die Türkei bis kurz vor Kriegsanfang des zweiten Weltkrieges die Ankunft im Iraq folgte, weiter durch den Iran, das wieder religiös-erstarkte Afghanistan und schliesslich – der zweite Weltkrieg ist bis dahin leider ausgebrochen – die Ankunft in Indien.

Ein sehr starkes Hörspiel mit immer noch sehr aktuellen Themen – vielleicht sogar mehr denn je.

Also, das ist keine Bitte: Anhören! :)
Es lohnt sich wirklich:

„Alle Wege sind offen“ von Annemarie Schwarzenbach

Quelle: BR2 Hörspiel Pool bzw. direkt auf iTunes/Apple Podcast
Schweizerische Nationalbibliothek, SLA-Schwarzenbach-A-5-19/116