Überblick günstiger 3D-Drucker

Anbei ein externer Link zu einem Artikel mit einer guten Übersicht günstiger 3D-Drucker für Einsteiger, zum Preis von etwa 200-400 Euro.

Vorneweg, wenn Ihr Objekte in 3D drucken wollt, braucht Ihr Zeit, viel Zeit. Nicht nur zum Drucken selbst (kleinste Modelle brauchen Stunden), sondern auch zum erlernen dieser Technik, zumindest wenn Ihr mehr erwartet als den Ausdruck eines bestehenden 3D-Objektes (meistens im sog. *.stl-Format).

Wenn Ihr 3D Objekte selbst erstellen oder zumindest modifizieren wollt, müsst Ihr Euch in entsprechende Software einarbeiten, aber dazu mehr ein andern Mal.

Wichtig bei 3D-Druckern, wie auch bei allen anderen Druckern, sind die Folgekosten, wie gesagt, lest Euch -bei Interesse – folgenden Artikel durch, Techstage/heise hat das wieder mal wirklich gut zusammengetragen – ausnahmsweise mal ohne Paywall (aber klar, Gehälter, KnowHow, Offices, usw. wollen bezahlt werden):

3D-Drucker mit SLA-Technik bestechen mit ihrer grandiosen Druckauflösung und massiv gefallenen Preisen. Wir zeigen, für wen sich der Kauf lohnt.

Quelle: 3D-Drucker: hochauflösende Resin-Drucker ab 180€

Shot by bennyb 2020