Roboter – are we f***** anyway?

Boston Dynamics – von Google zu Softbank zu Hyundai Motors weitergereicht – zeigte nun eine Parkour-Demo mit zwei Atlas-Robotern die „partnerschaftlich“ agieren.

Bsoatn Dynamics Atlas Parkour Demo

Der Tesla, Inc. CEO Elon Musk wiederum meinte am 19.8.2021 beim Firmen-eigenen beim AI Day, dass vielleicht bereits im kommenden Jahr der Prototyp des humanoiden Roboter Tesla Bot gezeigt werden könnte – man könne vor diesem davonlaufen, aber ultimativ bräuchte es wohl ein bindungsloses Grundeinkommen (UBI / Universal Basic Income), sollte es zur verbreiteten Anwendung solcher Roboter kommen

Weitere Details in der kurzen Videopräsentation:

Videopräsentation des Tesla Bot

Also meine Fantasie – in beiden Fällen – reicht von Co-Working-Solutions auf der Baustelle bis zu anonymen Massakern im Ödland von XYZ, ersteres kostet Arbeitsplätze, letzteres Menschenleben – eine Loose-Loose-Situation für Menschen? Hoffentlich nicht.

Andererseits, wenn die Temperaturen demnächst regelmässig um die 50 Grad Celsius erreichen, möchte vielleicht auch niemand mehr zum Beispiel auf Baustellen arbeiten (oder auch bei der Überalterung „der“ Gesellschaft), schon gewinnen die Menschen wieder. Oder nicht? +50C, wirklich? Shit, we’re f***** anyway.

Boston Dynamics – Inside the lab: How does Atlas work?

Showing how Atlas falls and gets back up again.

Quelle: Boston Dynamics shows how bipedal Atlas robot flips, vaults, and falls over in latest videos – The Verge