Maria-Hilf-Platz, Second-Hand und Country-Music

Ich bin ja nicht unbedingt ein ausgewiesener Country-Music-Fan, aber diese Sendung heute im Radio hat richtig Lust gemacht, selbst wenn es zum Ende hin musikalisch, wie ich finde, etwas schwächer wird.

Auch die Erzählungen und persönlichen Geschichten des Moderators passen perfekt, hört es Euch an, es lohnt sich…

Dies ist ein Meilenstein in der Geschichte der Country Music. Im Sommer 1971 gelang es den jungen Country-Rockern der Nitty Gritty Dirt Band, diverse Veteranen und Legenden des Bluegrass und der Old Time Music in einem Studio zusammenzutrommeln, um mit ihnen überwiegend Klassiker des Genres einzuspielen. Darunter waren Leute wie Mother Maybelle Carter (von der Carter Family), Merle Travis, Doc Watson und Roy Acuff. Roderich Fabian über ein fast zweistündiges Triple-Album, das einen Sound konserviert hat, der so gut wie nichts mit der heutigen Musik aus Nashville zu tun hat.

Quelle: Pop&Rewind – der Nachtmix Podcast · 50 Years After: The Nitty Gritty Dirt Band – „Will the Circle be Unbroken“ · ARD Audiothek

bennyb 20120615