„…immer mehr Autos in Deutschland…“ 

Tja, das löst keine Probleme… außer zum Teil für die Manager in der Automobilindustrie.

Eine Untersuchung attestiert den Deutschen eine stabile Kauflaune bei Autos. Elektroautos legen weiter zu, Carsharing scheint sich hingegen nicht durchzusetzen.

Quelle: Trend zu immer mehr Autos in Deutschland scheint ungebrochen | heise Autos

Wobei die Autoindustrie weiter tausende Mitarbeiter kündigt – nicht nur die Profis von VW, sondern auch BMW (und andere) wegen Corona, in Wahrheit aber weil die Firmen und v.a. die Manager Börsen- und Bonus-getrieben sind, wegen der Elektromobilität schlicht weniger Menschen in der Produktion benötigt werden, zusätzlich weitere Arbeitsplätze in Länder mit billigeren Arbeitskräften verschoben werden und die zunehmende Automatisierung Arbeitsplätze schlicht ersetzt… Auch das Verschlafen und Aussitzen der Elektromobilität war nicht hilfreich.

(c) photo by bennyb 2019-12-04