Hyperloops buchen anstatt Flüge

Die Firma Hardt Hyperloop verspricht einen drei Kilometer langen Hyperloop-Testtrack bei Groningen in den Niederlanden, sowie mögliche Strecken von Amsterdam->Frankfurt in 83 Minuten bzw. Amsterdam->Paris in 90 Minuten.

Die genannten Fahrtzeiten kommen mir zwar etwas zu langsam und deshalb fast uninteressant vor, denn das bekäme man auch mit TGVs und Shinkansen-Schnellzügen hin – sofern diese nicht immer auf so vielen Zwischenstationen halten müssten.

Diese Details nennt zumindest das verlinkte / integrierte Konzeptpapier, in welchem, anders als der u.g. Guardian-Artikel, von realistisch 500-700km/h ausgegangen wird, nicht von etwas reisserischen knapp 1000km/h.

Für diejenigen von Euch, die mir jetzt nicht folgen können oder schlicht nicht wissen was ein Hyperloop ist, erklärt dieser Wikipedia-Artikel die meisten Details. Hier noch der zuvor genannte 965km/h-Artikel zu demselben Thema aus UK:

North Holland thinks unproven 600mph magnetic hovertrain could help replace air travel

Quelle: Amsterdam to Paris in 90 minutes? Dutch tout hyperloop as future of travel | Hyperloop | The Guardian
by Hardt Hyperloop 2019/2020