Es regnet in Grönland – wählt richtig im September!

Der von uns erzeugte Klimawandel läßt es nicht nur bei uns stärker regnen, sondern erstmals auch auf Grönland, während Südeuropa in wenigen Jahren zur Steppe wird, wie Israel und Syrien – hoffentlich ohne die Kriege.

Aber Ihr habt jetzt nochmals die Wahl – wortwörtlich – am 26. September 2021, letztmalig. Denn vier Jahre machen diesmal vieles aus, ich behaupte in diesem Fall: Fast alles. Vermasselt es nicht!

Wenn wir diesmal politisch das Ruder nicht voll herumreißen und uns auf die Themen Umwelt, +90-100% Erneuerbare Energien bis 2030, nachhaltigeren Konsum und CO2-neutrale-Mobilität fokussieren und zu Ergebnissen in diesen vier Jahren führen, dann wird uns im Rückblick – sagen wir mal so ab 2030/35 – die Zeit der Corona-Pandemie wie ein Kinderspielplatz vorkommen.

For the first time, precipitation at the summit of Greenland, roughly two miles above sea level, fell as rain on Saturday and not snow.

Quelle: Rain fell at summit of Greenland for first time on record – CNN

Melissa Bradley auf Unsplash