2020 – ein Wendepunkt für die Klimapolitik?

Grossbritannien möchte angeblich ab 2030 Diesel und Benzin-Autos verbieten, China bis 2060 „carbon neutral“ werden, wie am 22.9.2020 angekündigt, in dem unten verlinkten UN-Roundtable on Climate Action verspricht UK’s Boris Johnson einen Pusch für Wind-Energie und die Wasserstoff-Wirtschaft, EU’s von-der-Leyen wiederholt dass die 750 Milliarden Corona-Wiederaufbau-Hilften an „grüne Ziele“ geknüpft sind und viele weitere, Präsidenten und Landesführer-Amtsinhaber behaupten ähnliche Ziele zu verfolgen – nur Trump ist natürlich nicht dabei, dafür schreitet Kalifornien mit einem Dekret für Verbrenner-Autos ab 2035 voran:

High-Level Roundtable on Climate Action – 24 September 2020 – YouTube

Na denn, jetzt heisst es Taten walten lassen, und obwohl ich skeptisch bin, möchte ich einen verhaltenen Optimismus durchschimmern lassen…

PS: Und sogar bei VW/Porsche merkt man plötzlich den Zahn der Zeit, auch wenn die überwiegende Zahl verkaufter Fahrzeuge immer noch sinnlos hochmotorisierte Autos mit Verbrenner-Motor sind:

Im UN-Roundtable on Climate Action versprechen viele Länder dieser Welt, darunter UK und die EU, sich neue Klimaziele zu setzen um endlich "carbon neutral" zu werden, sogar China hat einen Plan bis 2060 vorgelegt - und sogar bei Porsche schimmert eine Art Zukunft durch....